Home > Meine Reise > Öffentliche Informationen > Zoll
Zoll

Einreise

Für die Einreise nach China wird ein Zollanmeldungsformular für Gepäck in zweifacher Ausführung ausgefüllt. Bitte händigen Sie das Original den Zollbeamten aus und behalten Sie den Durchschlag, der bei der Ausreise vorgelegt werden muss.

Persönliche Gegenstände, wie einige Lebensmittel, zwei Flaschen alkoholische Getränke und zwei Schachteln Zigaretten, dürfen zollfrei nach China eingeführt werden. Armbanduhren, Radios, Kassettenrekorder, Kameras, Videokameras und ähnliche Gegenstände dürfen für den persönlichen Gebrauch nach China eingeführt werden. Diese dürfen jedoch nicht Dritten überlassen werden und müssen wieder ausgeführt werden.

Geschenke und Gegenstände, die für andere transportiert werden, müssen bei der Einreise nach China beim Zoll deklariert werden.

Fremdwährung und Travellerschecks in chinesischen Renminbi (CNY) dürfen in unbegrenzter Menge nach China eingeführt werden. Übrig gebliebene Beträge dürfen wieder aus China ausgeführt werden.

Gegenstände, deren Einfuhr nach China verboten ist

  1. Waffen, Munition und Sprengstoff jeglicher Art
  2. Funksender / -empfänger oder deren Hauptbestandteile
  3. Chinesische Renminbi (CNY) in Form von Bargeld
  4. Schriftstücke, Dokumente in Druckform, Filme, Fotos, Schallplatten, Kinofilme, bespielte Aufnahmekassetten und Videokassetten, CDs usw., deren Inhalt der chinesischen Politik, Wirtschaft, Kultur, Ethik und nationalen Sicherheit schadet
  5. Gifthaltige Drogen, Suchtmittel, Opium, Morphine, Heroin usw.
  6. Tiere, Pflanzen oder andere Gegenstände, die von Keimen und / oder Insekten befallen sein könnten
  7. Unhygienische oder keimbefallene Lebensmittel aus infizierten Gegenden
  8. Jegliche gesetzlich verbotenen Gegenstände

Ausreise

Bei der Ausreise aus China wird den Zollbeamten der Durchschlag des bei Einreise ausgefüllten Zollanmeldungsformulars für Gepäck vorgelegt. Reisende, die China mit dem Schiff verlassen, sind hiervon befreit.

Mit von Fremdwährung umgerechneten chinesischen Renminbi (CNY) erworbene Gegenstände in China müssen ausgeführt oder versendet werden, nachdem den Zollbeamten die Quittung vorgelegt wurde. In Städten ohne Zollstelle kann dies im örtlichen Friendshipstore erfolgen.

Gegenstände, deren Ausfuhr aus China verboten ist

  1. Waffen, Munition und Sprengstoff jeglicher Art
  2. Funksender / -empfänger oder deren Hauptbestandteile
  3. Chinesische Renminbi (CNY) in Form von Bargeld oder begebbaren Wertpapieren
  4. Unerlaubte Fremdwährung, Banknoten oder Wechsel in fremder Währung
  5. Schriftstücke, Dokumente in Druckform, Filme, Fotos, Schallplatten, Kinofilme, bespielte Aufnahmekassetten und Videokassetten, CDs usw., deren Inhalt der chinesischen Politik, Wirtschaft, Kultur, Ethik und nationalen Sicherheit schadet
  6. Seltene oder wertvolle Bücher über die Chinesische Revolution, Geschichte, Kultur und Kunst, die nicht verkäuflich sind
  7. Wertvolle Tiere, Pflanzen oder Samen
  8. Wertvolle Metalle, Perlen oder Schmuck, die nicht bei den Zollbeamten deklariert wurden
  9. Jegliche gesetzlich verbotenen Gegenstände

Quarantäne

Gemäß;den Quarantänebestimmungen der Volksrepublik China müssen Einreisende aus bestimmten Ländern gültige Impfdokumente über die Impfung gegen Pocken, Cholera und/oder Gelbfieber vorlegen. Hierzu zählen Einreisende aus Ländern, die vor kurzem zu infizierten Gegenden erklärt wurden. Weitere Informationen erhalten Sie bei allen chinesischen Botschaften oder beim chinesischen Gesundheitsministerium.