Air China startet Service von Peking nach Siem Reap
2013-12-04
 

 

Air China bietet ab 1. Dezember 2013 eine Direktverbindung von Peking nach Siem Reap an. Sie möchten das wunderbare Angkor Wat erkunden? Fliegen Sie mit Air China nach Kambodscha.

 

Siem Reap ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und nicht weit von der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh entfernt. Sie wird meistens wegen der Tempelanlage Angkor Wat besucht, die als eines der sieben Weltwunder gilt. Anders als Phnom Penh ist Siem Reap eine ruhige Stadt, die geradezu vom Rest der Welt abgeschnitten scheint. Siem Reap ist ein Vorzeigebeispiel für die Kultur der Khmer mit unzähligen antiken Stätten wie Palästen, Tempeln, Gärten und Schlössern.

 

Mit der neuen Verbindung von Air China zwischen Peking und Siem Reap müssen Reisende nun nicht mehr in Phnom Penh oder Bangkok zwischenlanden, um nach Siem Reap zu gelangen. Die Flüge mit der Nummer CA825/6 werden vom 1. bis zum 31. Dezember 2013 zweimal wöchentlich (mittwochs, sonntags) und ab 2014 viermal wöchentlich (montags, mittwochs, freitags, sonntags) angeboten.

 

Außerdem erweitert Air China demnächst seinen Flugplan für Südostasien mit neuen Verbindungen zwischen Peking und Chiang Mai und Wuhan und Chiang Mai sowie häufigeren Verbindungen auf den Strecken Peking – Bangkok und Peking – Phuket.