Air China startet Nonstop-Service von Peking nach Hawaii
2013-11-27
 

– Eine zusätzliche bequeme Option für Urlauber

 

Bei einem Gala-Abend am 29. Oktober im Kempinski Hotel in Peking haben Air China und die Hawaii Tourism Authority bekanntgegeben, dass Air China am 21. Januar 2014 einen Nonstop-Service von Peking nach Hawaii starten wird. Dieser neue Service macht Air China zur ersten Fluggesellschaft, die Nonstop-Flüge zwischen Peking und Hawaii anbietet. Damit wird Hawaii neben New York, Los Angeles, San Francisco, Houston und Vancouver zum 6. Flugziel in Nordamerika. Die neue Flugstrecke stützt die strategische Position von Air Chinas Drehkreuz in Peking und festigt damit nicht nur das globale Netzwerk der Fluggesellschaft, sondern bietet gleichzeitig eine zusätzliche, bequeme Anreisemöglichkeit für Urlauber, die nach Hawaii fliegen.

Bei der Gala anwesend waren der Vize-Geschäftsführer von Air China Marketing, Jin Yingjie, der Vize-Geschäftsführer von Air China North China Marketing & Sales Center, Zhang Renning, der kaufmännische Sachbearbeiter der amerikanischen Botschaft in China, Yasue Pai, Aussteller aus Hawaii, Agenturen für Auslandsreisen aus Peking sowie Medienrepräsentanten. Tänzer aus Hawaii verwöhnten die Zuschauer mit Demonstrationen des unverwechselbaren Hula-Tanzes, der typisch für Hawaiis einheimische Kultur ist.

Hawaii wird treffenderweise auch als „Paradies“ bezeichnet und ist der einzige Bundesstaat der USA, der komplett aus Inseln besteht. Hawaii liegt inmitten des Pazifischen Ozeans und bietet eine abwechslungsreiche Landschaft. Waikiki wird nicht zu unrecht als einer der schönsten Strände der Welt angesehen. Die ursprünglichen Vulkanlandschaften beeindrucken jeden Besucher.

Hawaii ist der Geburtsort des modernen Surfens und bietet zudem eine große Auswahl an Möglichkeiten für weitere Outdoor-Abenteuer – darunter Segeln, Tauchen und Golf. Urlauber aus aller Welt sollten vor ihrer Abreise unbedingt einen Besuch des größten DFS Open-Air-Einkaufscenters der USA sowie des Hauptquartiers der Pazifikflotte der USA in Pearl Harbor einplanen.

In den letzten Jahren ist Chinas Nachfrage für Reisen nach Hawaii rasant gestiegen. Statistiken belegen, dass 2012 die Anzahl chinesischer Reisender Jahr für Jahr um 64 % gestiegen ist, wobei die meisten Reisenden aus Shanghai und Peking stammten und mehr als 80 % der Gesamtreisenden ausmachten. Um die Nachfrage zu decken, eröffnet Air China am 21. Januar 2014 seine neue Flugstrecke von Peking nach Hawaii. Die Flüge CA837/8 erfolgen dreimal die Woche (Dienstag, Freitag und Sonntag) mit Airbus A330-Flugzeugen mit breitem Rumpf. Die Maschine nach Hawaii startet um 1:30 Uhr (Ortszeit) in Peking und landet um 18:25 Uhr (Ortszeit) einen Tag früher in Hawaii. Der Rückflug nach Peking startet um 21:55 Uhr (Ortszeit) in Hawaii und landet in Peking um 5:20 Uhr am dritten Tag.

Die neue Flugstrecke wird die steigende Nachfrage chinesischer Reisender nach Flugverbindungen nach Hawaii decken und erspart Reisenden, die im Umkreis von Peking wohnen, ein umständliches Umsteigen in Shanghai. Darüber hinaus bietet diese Verbindung eine zusätzliche Umsteigeoption für Reisende aus Europa und dem Nahen Osten, die auf dem Weg nach Hawaii sind. Neben dem bevorstehenden Nonstop-Service von Peking nach Hawaii wird Air China demnächst weitere internationale Verbindungen einführen, darunter Peking-Chiang Mai und Peking-Siem Reap. Diese neuen Verbindungen werden es Fluggästen in China und den Nachbarstaaten erleichtern, über Peking zu anderen Flugzielen in der Welt zu reisen.