Air China führt am 7. November 2013 die Strecke Peking – Chiang Mai ein
2013-10-25
 

Air China Limited (im Folgenden als „Air China“ bezeichnet) bedient ab dem 7. November 2013 die Flugstrecke Peking – Chiang Mai. Bald können Sie also nach Thailand fliegen und die reizende Kulisse des chinesischen Kinohits „Lost in Thailand“ von 2013 hautnah erleben.

 

Thailands zweitgrößte Stadt Chiang Mai liegt im gebirgigen Norden des Landes und ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum von Nordthailand. Die für ihre buddhistische Tradition bekannte Stadt bietet zahlreiche historische und kulturelle Stätten und Denkmäler. Das häufig als „Rose von Nordthailand“ betitelte Chiang Mai wird in Sachen Modernität zwar von Bangkok übertroffen, besticht jedoch durch einen einzigartigen Zauber, den man in der geschäftigen Hauptstadt nicht finden wird. Der beste Reisezeitraum ist von Oktober bis März. Sie haben die Wahl zwischen zahlreichen Aktivitäten: Entdecken Sie die Umgebung auf einem gemieteten Motorrad, probieren Sie ein traditionelles Kostüm an, genießen Sie ein Currygericht oder eine Thai-Massage, erkunden Sie einen Tempel oder lassen Sie eine Kong-Ming-Laterne in den Himmel steigen. Der Film „Lost in Thailand“ bietet Ihnen genügend Inspiration!

 

Durch Nutzung seines Drehkreuzes Peking erschließt Air China mit der neuen Route den riesigen Quellmarkt für Reisen von Peking nach Chiang Mai. Sie stellt auch eine wertvolle Ergänzung des globalen Streckennetzes von Air China dar, indem sie die Routen von Air China in den asiatisch-pazifischen Raum und die Langstrecken nach Europa und in die USA weiter ausbaut. Derzeit gibt es keine Direktverbindung zwischen Europa, Australien oder Amerika und Chiang Mai. Aus diesem Grund fliegen 90 % der Reisenden auf dem Weg nach Chiang Mai über Bangkok. Die neue Direktverbindung von Peking nach Chiang Mai profitiert von dem umfassenden globalen Streckennetz von Air China und wird sich im Anschlussverkehr positiv auf die Auslastung der Langstreckenflüge von Air China auswirken. Des weiteren erhalten Reisende aus Europa, Australien und Amerika, die in Peking zwischenlanden, eine weitere Flugoption mit Ziel Chiang Mai.

 

Die Flugverbindung CA823/4 von Peking nach Chiang Mai wird dreimal wöchentlich montags, donnerstags und samstags mit einer Maschine vom Typ B737-800 bedient. Die Maschine nach Chiang Mai startet um 18:30 Uhr (Ortszeit) in Peking und landet um 22:40 Uhr (Ortszeit) in Chiang Mai. Die Maschine aus Chiang Mai verlässt Chiang Mai um 23:45 Uhr (Ortszeit) und landet um 5:00 Uhr (Ortszeit) in Peking.