Home > Meine Reise > Fluggastservice > Gepäckinformation
Gepäckinformation
Handgepäck | Überprüftes Gepäck | Beschränkungen bei der Mitführung von Flüssigkeiten im Handgepäck auf Inlandsflügen | Verspätetes/beschädigtes/verloren gegangenes Gepäck | Bestimmungen bezüglich des Transports von Gefahrengütern, Gegenständen mit Beförderungsbeschränkungen und Lithiumbatterien
Handgepäck

Zum Handgepäck zählen kleinere Stücke, die von Fluggästen in die Kabine mitgenommen werden dürfen.

Handgepäck muss unter den jeweiligen Vordersitz oder in das Gepäckfach über dem Sitz passen.

Auf Inlandsflügen können Fluggäste der First Class zwei kleine Taschen oder andere persönliche Gegenstände von jeweils maximal 5 kg mit sich führen, Fluggästen der Business Class und Economy Class ist eine kleine Tasche oder ein anderer persönlicher Gegenstand von maximal 5 kg gestattet.

Auf Inlands- oder Regionalflügen können Fluggäste der First Class und Business Class zwei kleine Taschen oder andere persönliche Gegenstände von jeweils maximal 8 kg mit sich führen, Fluggästen der Economy Class ist eine kleine Tasche oder ein anderer persönlicher Gegenstand von maximal 5 kg gestattet.

Handgepäckstücke dürfen die maximalen Abmessungen von 55 cm Länge, 40 cm Breite und 20 cm Höhe nicht überschreiten. Ein Gepäckstück, das die Größen- oder Gewichtsbeschränkungen oder die erlaubte Anzahl an Gepäckstücken überschreitet, muss als überprüftes Gepäck aufgegeben werden.